Imkerverein Ingolstadt e.V. Vorstand und Organisation Kontakt Impressum/
Datenschutz
     
  Home

Jahresprogramm


Imker werden

Bienenleben im Jahresverlauf

Infos für Verbraucher

Wussten Sie ......


Interviews

Berichte von Veranstaltungen

Chronik

Interessante Links



Interviews mit Vereinsmitgliedern Imkerverein Ingolstadt e.V.

Frage: Warum betreibt Ihr eine Imkerei, was hat euch dazu bewogen?


11.01.2013
Adolf Waninger, Ingolstadt-Haunwöhr
"Bienen haben mich schon von Kindheit an begleitet, bis ich 1961 dann die Bienenvölker in der 3. Generation von meinem Vater übernahm.
Im Vordergrund stand die Umstellung auf ein moderneres Beuten- und Gerätesystem. Eine zügige Völkervermehrung mit einer sanftmütigen Bienenrasse (Carnika) überstieg bald die Aufnahmekapazität des Bienenhauses, so dass ich mir im Winter 1973/74 mit Unterstützung einen modernen Bienenwanderwagen für 20 Völker errichtet habe. Die vorherige Freiaufstellung und Trachtenwanderung war zeitaufwändig und mühsam.
Nach 50 Jahren Imkerei kann man auf ein Hobby mit vielen positiven, aber auch negativen Erlebnissen zurückblicken. Im Grunde wurde die Bienenzucht aber zu einer Leidenschaft, die noch heute, aber mit weniger Völker, anhält.
Bei Immunität verzeiht man auch so manche unvorhersehbaren Stiche. Diese muß man als natürliches Abwehrverhalten akzeptieren. Durch enormen Bienenfleiß gewinnt nicht nur der Imker, sonder vor allem die Umwelt durch die Blütenbestäubung. Es ist wichtig und zu wünschen, dass Imkernachwuchs sich dieser Interessanten Aufgabe widmet."

31.12.2012
Imke Lorenz, Eitensheim
"Ich bin seit 2010 Mitglied im Imkerverein Ingolstadt.
Alles begann damit, dass der Imkerverein eine Einführungsveranstaltung für Jungimker im Frühjahr startete. Inhaltlich hat mich das Thema schon seit Jahren fasziniert, nun wollte ich mehr über die Biene erfahren. Beim zweiten Veranstaltungstermin sprach mich Herr Harry Schuster(+26.11.2015) vom Verein an, ob ich nicht mit einem Bienenvolk starten wollte . Ich sagt spontan „ja“ und lies mich auf dieses Natur-Abenteuer ein. Neben den vielen fachlichen Informationen habe ich im Laufe der Jahre sehr nette Imkerinnen und Imker im Verein kennen gelernt, die mir jederzeit gerne weiter geholfen haben. Ich bin auch heute noch ganz begeistert vom Leben der Honigbiene. Ein faszinierendes kleines Tier, was so viel in seinem Bienenleben bewegt und so wichtig für unsere Umwelt ist. Das lässt mein Herz höher schlagen."

27.12.2012
Annemarie Wild, Hitzhofen,
Michi Meyer, Mühltal

"Wir haben 2009 mit den Bienen angefangen und sind nach dem Anfängerkurs dem Verein beigetreten. Von Herrn Fritz Seitz (+13.02.2013), der im Verein Gründungsmitglied war, haben wir die Imkerei übernommen. Er hatte über 50 Jahre in Mühltal seine Bienen. Für uns war klar: Der Hof braucht auch weiterhin die Bienen. Wir teilen uns die Arbeit bei den Bienen und besprechen alle wichtigen Entscheidungen für die Maßnahmen an den Völkern z.B. Schwarmkontrolle, Schleudern, Winterfutter, Varroahbekämpfung, Wachsproduktion. Faszinierend ist für uns die Königinnenzucht. Durch die Kurse, den nötigen Zuchtstoff und die Unterstützung erfahrener Imker im Verein haben wir die besten Voraussetzungen, um eigene Königinnen heran zu ziehen."